Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Kategorie: Allgemein

GIU stellt ein!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen/eine
 

Architekt oder Bauingenieur (m/w/d)

weitere Infos siehe hier

Projektleiter im Bereich Städtebau, Stadtentwicklung und Flächenentwicklung (m/w/d)

weitere Infos siehe hier

Haustechniker (m/w/d)

weitere Infos siehe hier

Studentische Hilfskraft in der Abteilung Presse und Marketing (m/w/d)

weitere Infos siehe hier

Studentische Hilfskraft in der Mitarbeit in Projektentwicklungen und bei Hochbauprojekten (m/w/d)

weitere Infos siehe hier

GIU Geschäftsführer bei LED Forum in Tbilisi

Seit 2007 bietet das Local Economic Development Forum (LED) eine effektive Plattform für Know-how-Köpfe, Debatten, Diskussionen und die Entwicklung einer langjährigen Partnerschaft für den Aufbau einer zuversichtlichen Zukunft unserer Städte. In diesem Jahr war die georgische Stadt Tbilisi Gastgeber der jährlich stattfindenden Veranstaltung.

Lokale als auch internationale Redner, Experten aus verschiedenen Bereichen, Vertreter von Gemeinden und akademischen Kreisen tauschten sich beim 14. Forum für lokale Wirtschaftsentwicklung zum Thema "Gesunde Stadt – grüne, ökologisch saubere Umwelt, flexible und nachhaltige Stadtentwicklung" aus.

Zu Gast war auch GIU-Geschäftsführer Heinz-Peter Klein, auf dem Foto im Gespräch mit Vakhtang Lomijaria, Leiter der städtischen Abteilung für wirtschaftliche Entwicklung im Rathaus von Tbilisi.

GIU unterstützt „fill in International Jazzfestival Saar“

Am letzten Juniwochenende feiert das 2023 gegründete „fill in International Jazz Festival Saar“ seine zweite Auflage.
Das Jazzfestival für die Großregion SaarLorLux holt zeitgenössischen Jazz der Extraklasse ins Saarland. Im Zentrum stehen die drei Festivaltage vom 28. bis zum 30. Juni im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken.

Top-Acts stehen auf dem Programm:

→ Martin Weinert Nachtwind Ensemble
→ Billy Cobham‘ Spectrum 50 Project
→ Zara McFarlane
→ Alfredo Rodríguez
→ Roni Kaspi Band
→ Brussels Jazz Orchestra & Camille Bertault

Nähere Infos unter: www.fillin-festival.de

Die GIU unterstützt das "fill in International Jazzfestival Saar".

Rohbau der Bürovilla fast fertiggestellt

Arbeiten an einem der großen und erfolgreichen Technologiezentren in Deutschland: Am InnovationsCampus Saar baut die GIU eine moderne dreigeschossige Bürovilla. Das Gebäude entspricht den zeitgemäßen Anforderungen an Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.

Jetzt ist der Rohbau fast fertiggestellt. Ende Juni beginnen die Dach- und Fassadenarbeiten, Mitte Juli der Ausbau. Die Fertigstellung der Immobilie ist für Ende 2024 vorgesehen. Sie wird dann von zwei schon am Standort angesiedelten, wachsenden Unternehmen genutzt.

Stadtquartier Saarterrassen jetzt komplett

Auf den Saarterrassen in Saarbrücken wird das letzte große Areal bebaut. Hier errichtet die GIU ein modernes fünfstöckiges Büro- und Verwaltungsgebäude. Städtebaulich wird mit der Bebauung die Lücke an der Hochstraße geschlossen und das Stadtquartier vervollständigt.

Dafür gaben am 26. April Oberbürgermeister Uwe Conradt, Patrick Berberich, GIU-Aufsichtsratsvorsitzender, Beigeordneter und Baudezernent der Landeshauptstadt, Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und GIU-Geschäftsführer Heinz-Peter Klein den Startschuss.

Das Areal ist 3.900 m² groß. Pro Etage entstehen zwei Erschließungskerne mit je bis zu vier separaten Nutzungseinheiten.
Als Ankermieter wird der Regionalverband Saarbrücken mit seinem Gesundheitsamt den östlichen Teil und den Mittelteil des Gebäudes beziehen.

GIU Projektstart Plaza Nord fotografiert am 26.04.2024 in Saarbrücken.

„Chill out – fill in“

„Chill out – fill in“
Nach diesem Motto von „fill in – International Jazz Festival Saar“ unterstützt die GIU am Freitag, 26. April 2024 den Kickoff 2024 des jungen Jazzfestivals im Quartier Eurobahnhof in Saarbrücken.

Musiker:innen und Artist:innen werden die Straße an der alten Buswerkstatt mit Leben füllen. Dazu gibt es ein umfassendes kulinarisches Angebot und ein Kinderprogramm. Der Abend wird mit einer Jazzparty ausklingen. Das Straßenfest beginnt um 16:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Im Januar 2023 gründeten K8 Institut für strategische Ästhetik und der Jazz-Schlagzeuger und HfM-Professor Oliver Strauch mit „fill in – International Jazz Festival Saar“ ein Jazzfestival für die Großregion SaarLorLux, das zeitgenössischen Jazz der Extraklasse in die Region holt. Im Zentrum stehen in diesem Jahr die drei Festivaltage vom 28. bis zum 30. Juni im Deutsch-Französischen-Garten.

Weitere Informationen: www.fillin-festival.de

Neue Internetseite für den Franzenbrunnen jetzt online!

Das Wohngebiet Franzenbrunnen in Altsaarbrücken gehört zu den besten Lagen in der Landeshauptstadt. Deshalb hat die GIU jetzt eine eigene Internetseite erstellt.

Im dritten und letzten Bauabschnitt werden wieder Baugrundstücke für private Bauherren veräußert.

Zudem ist der Bau des Mehrfamilienhauses „dreipunkteins“ fast fertiggestellt. Hier stehen noch einige Wohnungen in verschiedenen Typologien und Größen zur Verfügung.

Hier geht's zur Internetseite Franzenbrunnen

3. Bauabschnitt Franzenbrunnen

Nur noch wenige Grundstücke frei

Ruhig, sonnig, grün – und dabei nah am urbanen Leben: Das Wohngebiet „Am Franzenbrunnen“ in Altsaarbrücken punktet vor allem durch seine Lage. Das Quartier an einem Südhang zwischen Lerchesflurweg und Diedenhofer Straße steht gerade bei jungen Familien hoch im Kurs. Aber auch für Paare, Singles und Bauherren im dritten Lebensabschnitt ist der Franzenbrunnen der besondere Standort in Saarbrücken.

Im dritten und letzten Bauabschnitt sind bereits fast alle Grundstücke verbindlich reserviert bzw. veräußert.

Die ersten Wohnhäuser werden voraussichtlich schon im Sommer 2024 in Bau gehen.

Weitere Infos auf unserer Homepage Franzenbrunnen

Punkthaus dreipluseins – Rohbau fertiggestellt

Gute Nachrichten vom Wohngebiet Franzenbrunnen in Saarbrücken: Der Rohbau des Mehrfamilienhauses ‚dreipunkteins‘ ist fertiggestellt. „Damit liegen wir im Zeitplan“, freut sich GIU-Prokurist Albert Menzenbach. „Die Wohnungen werden voraussichtlich Mitte 2025 bezugsfertig sein.“

Das Punkthaus in der Rudolf-Stephan-Straße im südlichen Bereich des dritten Bauabschnittes am Franzenbrunnen bietet auf vier Etagen plus Penthouse zwölf attraktive und variationsreiche Eigentumswohnungen mit Balkonen oder Terrassen und Gartenanteilen. Aufzug, Tiefgarage, moderne Grundrisse und zeitgemäße Energiestandards zeichnen diese Wohnungen aus. „Ob Singles, Paare, Familien oder Senioren: Das Gebäude bietet für alle Wünsche das passende Angebot“, so Albert Menzenbach.

Es stehen noch einige Wohnungen in verschiedenen Typologien und Größen zur Verfügung.

Infos auf unserer Homepage Franzenbrunnen

Filmfestival Max Ophüls 2024

Die 45. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis ist gestartet.

In den vier Wettbewerbskategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittellanger Film und Kurzfilm werden 58 Filme gezeigt, darunter 42 Uraufführungen. Zusammen mit den Nebenreihen und Sonderprogrammen kommen während der Festivalwoche in sieben Kinos in Saarbrücken und im Saarland 131 Filme in 226 Vorstellungen zur Aufführung.

Wir freuen uns auf die Preisverleihung am Samstag, 27. Januar um 19 Uhr im WERK. Hier werden insgesamt 18 Preise im Wert von 118.500 Euro verliehen.

Weitere Informationen: www.ffmop.de