Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Saarbrücken

Standortentwicklung und -revitalisierung

  • Luftbild Saarterrassen
  • Luftbild Quartier Eurobahnhof

Vor dem Hintergrund hoher Umweltschutzanforderungen und dem Anspruch auf Ressourcenschonung gilt spätestens seit den 1980er Jahren für Städte und Gemeinden der städtebauliche Grundsatz "Innenentwicklung vor Außenentwicklung". Dadurch sind innerstädtische Brachflächen wie Altindustriestandorte, ehemalige Kasernen und aufgegebene Bahnareale zunehmend in den Fokus städtebaulicher Planungen gerückt. Für die Kommunen birgt ihre Reaktivierung ein enormes Potenzial, sowohl im Hinblick auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze als auch auf zusätzliche Wohnangebote.

Die Revitalisierung brachliegender Flächen ist ein langwieriger, komplexer Prozess und erfordert einen enormen Verwaltungs- und Organisationsaufwand, den die Kommunen mit ihren begrenzten  Ressourcen allein oftmals nicht leisten können. Hier setzt die GIU als Ihr kompetenter Partner an. Die GIU übernimmt für Sie als Geschäftsbesorger alle Phasen des Projektmanagements von der Konzeptfindung über die Realisierung bis zur Vermarktung.

Erfolgreiche Projekte der GIU zur Standortentwicklung in Saarbrücken im gewerblichen Sektor sind die Umwandlung eines ehemaligen Hüttenstandorts in den überregional bekannten Gewerbepark Saarterrassen Saarbrücken (50 ha) und die Etablierung des hochwertigen Gründer- und Technologieparks IT ParkSaarland auf früheren Flächen einer Drahtseilfabrik und einer Schachtanlage (17 ha). Referenzprojekt ist ebenfalls ein 4 ha großes anspruchsvolles Wohngebiet mit Individualhäusern auf dem Gelände der ehemaligen Artilleriekaserne St. Arnual.

Ansprechpartner

Jens Düwel

Telefon: +49 681 8575-446

Christoph Vogt

Telefon: +49 681 8575-199